24. Februar 2013

★ perfektes Dinner unter uns




Wie versprochen hier nun ein paar Fotos von unserem "perfekten Dinner". Wir sind inzwischen zu 7., und es ist jedes Mal wieder ein so spannender, lustiger, süffiger und sehr genussvoller Abend. Leider ist es in dem Moment, in dem Du der Gastgeber bist, doch am "großen Tag" immer ziemlich stressig und auch dieses Mal ist es mir wieder nicht gelungen, von unserem Menü ein paar schöne Fotos zu machen. Ich muss auch gestehen, dass ich es in dem Moment des Servierens einfach immer konsequent vergesse. Ich denke, das nächste Mal werde ich einen Food-Fotografen engagieren, weil so langsam stellt ihr euch mit Sicherheit die Frage : Wird da überhaupt gekocht, oder führt sie uns doch nur an der Nase herum !

Dafür gibt es nun aber ein paar Fotos von der Dekoration, welche bei mir schon Wochen vorher geplant wird. Dieses Mal, im Jahr des Kupfers, wollte ich unbedingt dieses neuen Trend mit in die Deko einfließen lassen.
Und da ich so ein Grau-Fan bin, kam mir die Idee, dass ja kupfer, grau und ein bisschen weiß super miteinander harmonieren sollten. Dazu bestellte ich noch beim Blumenhändler eine schöne Quitte. Ich liebe nämlich diese zarten Blüten an den hölzernen Zweigen und apricot passt doch auch hervorragend zu kupfer, nicht wahr ?!




Für die Menü-Karte habe ich Pappteller mit Tafellack bemalt. So konnte ich perfekt mit einem Tafelstift unser Menü ungewöhnlich präsentieren. Als kleinen Hingucker habe ich noch eine Holzgabel, dessen Stiel ich mit Glitzer bestäubt hatte, an den Rand der Menükarte geklebt. Um von der eher kühlen und edlen Tischdeko abzulenken, habe ich mich bei den Servietten für eine schlichte Weiße mit verspieltem, roten Herz entschieden. Ein bisschen Charme muss sein ♥



Die Kupfergirlande sind neben den Kupfervasen (einfach mit Color-Spray aus dem Bastelladen alte Flaschen ansprühen) übrigens auch selber gemacht. Easypeasy mit einem Motivstanzer aus einer Aluminiumfolie (beides im Bastelbedarf erhältlich) Motive ausstechen und mit der Nähmaschine zur Girlande zusammennähen.

Und natürlich gab es auch von unser Seite ein kleines Gastgeschenk an die Gäste. Für die Männer einen selbstgemachten Baileys. Für die Frauen kleine Gugelhupf-Petit Fours. Gefreut haben sie sich, und der ein oder andere Gugelhupf wurde noch am selben Abend in den Mund geschoben.


Empfangen haben wir die Gäste mit einem Cocktail "Cranberry Ginger Fizz", den wir in den tollen Manson-Gläsern präsentiert haben. Ich finde sie einfach perfekt als "Auftritt" für tolle Getränke.



Zwischen den Gängen haben wir dann mit unseren Gästen "Stadt, Land, Fluss" gespielt. Herrlich spaßig, mit vielen Tränen vor Lachen. Einfach eine perfekte Einlage !



Ach, es war so ein toller Abend, dass ich den nächsten, mit dieser bunt zusammengewürftelten Truppe,
herbeisehne und kaum erwarten kann.



Katinka

Kommentare:

  1. Ich bin geplättet! So was wunderschönes! Da will ich auch mal eingeladen sein!
    Und dafür, dass Du Dich auf den Moment konzentrierst, verzichte ich auch auf die Fotos vom Essen ;-)
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  2. Och, das ist aber sehr lieb von Dir. Dankeschön für dieses schöne Kompliment. Es macht so riesig Spaß, sich hier in jeglicher Hinsicht zu verwirklichen. Mach doch auch !!!!! oder ?

    AntwortenLöschen
  3. was für eine unglaublich wundervolle deko! wenn das essen nur halb so gut geschmeckt hat wie der tischschmuck daherkam... sieht nach einem sehr netten abend aus * lg julia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia, tausend Dank, das freut mich so sehr. Frage nicht, das Essen war Bombe. Nicht ich, sondern mein Freund hat gekocht, und das kann er einfach, zum Glück. Weil man mich eigentlich nur an den Nachtisch ranlassen kann. Der Rest liegt mir irgendwie nicht so im Blut ;-) Somit ergänzen wir uns perfekt
    Schönen Abend
    Katinka

    AntwortenLöschen
  5. ich bin ein bastelfan und spreche dir großes lob für deine ideen aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, danke dir ! Ich freue mich, wenn ich inspirieren kann !

      Löschen