1. Januar 2014

★ Happy New Year & ....



.... so long... 

Hattet ihr auch so eine tolle Nacht ?! 
Ich bin mit wirklich wunderbaren Freunden in das Neue Jahr reingerutscht. Es war ein grandioser Abend, jeder hatte sein Hütchen auf, und auch meine New Year's Eve-Box kam super an. Um Mitternacht haben wir während dem Spaziergang hoch zur Kapelle auf dem Berg wie wild getanzt und es hat Konfetti geschneit. Es war einfach nur herrlich.
Ich zeige euch hier noch ein paar Bilder meiner NYE-Goodies bevor ich mich jetzt in eine etwas längere Blogpause verabschiede. 
Ich möchte nun meiner Gesundheit endlich meine volle Aufmerksamkeit schenken. Nachdem ich nämlich bei den Bittrufen meines Körpers mir immer schön schnell die Ohren zugehalten habe, ist nun das Disaster perfekt. Jetzt heisst es OP überstehen, und danach raus in die Natur, ran an die Geräte, rauf auf die Yogamatte und Stuhlkissen ade. 
Ausserdem rufen die Berge schon lange.... Jetzt wohne ich hier schon in einer der schönsten Gegenden Deutschlands und hocke tagein tagaus nur vor dem Computer...Tsss. 
Dieser wird jetzt endlich wieder ins Schlafzimmer verbannt, und ich begebe mich nun in den kalten Blog-Entzug. Die Zwangsjacke liegt schon bereit. Ohne die sehe ich nämlich absolut schwarz...



Die kleinen Obladen sind aus Fimo-Knete, im Ofen gehärtet. Bekommt ihr in jedem Bastelbedarf. Ich habe sie in weiß gekauft, mit einer leeren Flasche oder Teigrolle wie einen Teig ausgerollt, mit Plätzchenausstecher die Form ausgestochen, mit kleinen Buchstabenstempel verziert (das Aufhängeloch mit einem Strohhalm ausstechen) und im Ofen 30 min bei ca. 110 Grad gebacken. Nachdem sie vollends ausgekühlt sind, einfach mit Acrylfarbe bemalen, und die gestempelte Schrift mit einem Neonstift nachziehen.


Die tollen Freebies für die Wunderkerzen findet ihr hier.




Die Konfettis habe ich in einfache Papierbecher gefüllt, die ich nach dieser Anleitung verschlossen und mit einem Beschrifter noch verziert habe.


Jeder meiner Freunde bekam eine Überraschungstüte (Papier-Biotüte aus dem Supermarkt).
Diese wurde befüllt mit dem Neujahrshütchen, den Konfettiboxen, den Wunderkerzen, einem Glückstaschentuch für alle Fälle, einer NYE-Oblade und einem Next Year-Planer.
Die Tüten habe ich dann mit Glitzerfaden und erneut einem Freebie zugenäht.




Eine Tüte war mit einem Glückspilz-Hütchen und dem Glitzerschweinchen bestückt.
Dieser Person wird nächstes Jahr das Glück besonders wohlgesonnen sein.





Wie war eure Silvesternacht ? Ich finde nach wie vor, es ist ein besonderer Tag im Jahr, der auch besonders gefeiert werden sollte... was meint ihr ?

Und jetzt seid einfach nur....


...und geniesst den Start in ein neues tolles Jahr auf diesem Planeten.

Ich melde mich zurück, wenn ich wieder vollends gesund und munter bin.

Alles Gute bis dahin

Katinka

P.S. Natürlich bleibe ich euch als fleissige Blogleserin weiterhin erhalten. Ganz ohne geht nicht ! 



Kommentare:

  1. Liebe Katinka,

    ich wünsche dir alles Gute
    und hoffe, dass du bald wieder
    gesund & munter bist!

    Du bist so fleissig gewesen hier auf
    deinem Blog, danke für deine Posts
    und auch, dass du eine so treue Leserin bist!

    Herzliche Grüsse,
    Anke

    ...die Fimo-Happy-New-Year-Anhänger
    sind der Hammer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anke. Ich hoffe, dass ich bald wieder fit bin. Bis dahin wünsche ich dir alles Gute und werde weiterhin fleissig deinen Blog lesen und mich inspirieren lassen...
      Katinka

      Löschen
  2. Hallo Katinka - tolle Idee deine Neujahrs-Box! Werd' ich mir für die nächste Silvesterparty vormerken. LG, Mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das freut mich ! Bis dahin bin ich wieder fit und habe evtl. noch die ein oder andere Idee dazu beizusteuern.
      Liebe Grüße
      Katinka

      Löschen
  3. Liebe Katinka,
    alles Liebe und Gute fürs Neue Jahr! Ich werde auch mal bisschen runterschalten - der Stress der letzten Zeit ersetzt da quasi die Zwangsjacke! Lass von dir hören - auch ohne Blog!
    Und danke Dir noch mal so herzlich für Deinen Gastpost, er kam suuper an (auch wenn sich das bei Gastposts ja nicht so in Kommentaren bemerkbar macht ;-) ).
    Liebste Grüße Barbara

    AntwortenLöschen