7. Juni 2014

★…es gibt einen Grund…


..warum ich mich gerade so selten in der Bloggerwelt aufhalte ! Er heißt "Magica Mitica", was soviel heißt wie "magischer Zauber"… ja, und genau diesem bin ich verfallen. Lange war es ein Traum meines Freundes, eine eigene Siebträgermaschine für daheim. Und diesen haben wir uns nun endlich erfüllt. 
Wer hätte gedacht, dass dies jedoch auch mit täglichen Lernstunden verbunden ist. Ich dachte, rein die Bohne, Knopf drücken und genüsslich ab durch den Gaumen…. Pustekuchen!!  
Auf den genauen Mahlgrad der Bohne kommt es an, das ist das Zaubermittel für einen perfekten italienischen Espresso. Und um das zu erreichen, wurde hier gerade bei uns locker mal kiloweise Bohnen verbraten. Und dann noch dieses komplizierte Prozedere mit dem Milchschaum…. Himmel ! 
Doch endlich… ja endlich bin ich im Espressohimmel angekommen. Wurde aber langsam auch Zeit. 
Er schmeckt göttlich ! 







Im Moment schwebe ich noch auf der Cappuccino-Wolke und genieße das heisse Pfingstwochenende. 

Ihr auch ? 

Katinka 

Kommentare:

  1. Liebe Katinka,

    wie toll!
    Ich bin ja ohne Espresso nur ein halber Mensch,
    wenn ich das mal so sagen darf.

    Habe allerdings auch bei unserer Jura ein ADS
    diagnostiziert... ständig fordert sie ihre Besitzer zu
    Reinigung, Füllung und "hast du nicht gesehen" auf.

    Daher hast du meinen vollen Respekt!

    Schöne Pfingsten auch dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Reinigen, das liegt auch nicht so in meinem Sinne. Man muss es angehen wie bei dem Entsafter und das Reinigen als tägliches Ritual ansehen. Dann wird's einfacher ;-)
      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Wie schön - genieß einen guten Kaffee für mich mit und ab in die Sonne mit uns! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie ich mir die Sonne habe ins Gewicht scheinen lassen. Ab morgen ist bei uns der wunderbare Spuk vorbei… Deswegen wieder ab in die Sonne mit uns.
      Katinka

      Löschen