9. Oktober 2014

♥ Blumen für Inga #2flowergirls


Ich kannte eine Blume..
Sie war pudrig leicht, so charmant. 
Sie hiess Inga


Persönlich habe ich Inga leider nie getroffen, obwohl es ein Katzensprung von mir nach Stuttgart gewesen wäre. Wir hatten es immer vor - auf einen Spaziergang in der Natur. 
Stattdessen haben wir uns Briefe und Emails geschrieben. Sie hat mich in meiner schweren Zeit immer aufgebaut. Sie war ein unglaublicher Mensch. So liebenswürdig, gutherzig, und wahnsinnig kreativ und talentiert für Schönes. Ihre Liebe galt den Blumen. 

Die Nachricht von ihrem Tod hat mich wie ein Schlag getroffen, erschüttert und ich bin unglaublich traurig. Vor ein paar Wochen haben wir noch geschrieben, sie hat mir u.a. Karte geschickt, ein DIY, als es mir schlecht ging.
Ich habe wirklich fest geglaubt, dass sie es schafft, den schrecklichen Krebs zu besiegen. Sie war so voller Mut und positiver Gedanken, und hatte noch so viel vor !  
Wenn ich die Augen schliesse, dann sehe ich sie über eine Wiese übervoll mit Wildblumen schlendern, ihre Finger berühren beim Gehen sanft die Blüten….






Ich werde sie so vermissen. Sie stand mir bei meinem Einstieg in die Bloggerwelt mit Rat und Tat zur Seite. Sie hat mich ausserdem immer bestärkt, mir meinen Traum von einem eigenen Laden zu erfüllen. Und das werde ich jetzt tun…. 

Neben vielen anderen Bloggern hat auch Elodie von Madame Love sehr liebe Worte für ihre Bloggerfreundin gefunden. Sie standen sich sehr nahe und haben zusammen die Aktion #2flowergirls ins Leben gerufen. Wer einen Sinn für schöne Blumenarrangements hat, der sollte unbedingt rüber klicken. 

Inga hat sich gewünscht, dass die Stiftung zur Erforschung des Louis-Bar-Syndroms unterstützt wird. Dies könnt ihr mit einer kleinen Spende machen. Kennwort: Im Gedenken an Inga, Sparkasse Neunkirchen, IBAN:DE80 5925 2046 0034 2121 83, BIC: SALADE51NKS.

Katinka 

Kommentare:

  1. Danke, liebe Katinka, Du sprichst mir aus dem Herzen. Hab´s heute erfahren und bin erschüttert. Auch ich hatte fest geglaubt, dass sie es schafft....
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es vorgestern Abend, zufällig beim Klicken durchs Web, erfahren. Sofort hat eine eisige Hand nach mir gegriffen. Gestern bin ich dann mit verheulten Augen und wie Falschgeld durch die Wohnung getappt. Es ist so unfassbar. Ich muss die ganze Zeit an sie denken. Ich war wirklich auch fest überzeugt, dass sie es schafft. Sie ist so still und leise gegangen…. ich werde sie wirklich vermissen !

      Löschen
  2. Hach... du sprichst mir aus dem Herzen... Wie schön, dass ihr auch so einen lieben analogen Kontakt hattet...
    Allerbeste Grüße und weiterhin alles Gute für dein großes mutiges Projekt
    Jules

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Jules. Ich bin immer noch erstarrt und fassungslos….

      Löschen